Unreal Engine 5 Tutorial Teil 1

Unreal Engine 5 Tutorial deutsch – Basics & Installation (UE5) (1/13)

Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn doch, um diese Informationen auch anderen zugänglich zu machen!

Seiteninhalt

Willkommen zum ersten Teil des Unreal Engine 5 (UE5) Tutorial. Darin erhältst du eine ausführliche Übersicht zu den Grundlagen der Spieleentwicklungsumgebung von Epic Games und kannst die Unreal Engine 5 lernen.

Unreal Engine 5 beeindruckt durch ihre Leistungsfähigkeit und die Möglichkeit, realistische Spielwelten sowie interaktive Visualisierungen zu erstellen. Ob in der Spieleentwicklung, Architekturvisualisierung oder Filmproduktion – die Anwendungsbereiche sind vielfältig.

Im ersten Teil des Tutorials erfährst du, was mit der Unreal Engine 5 möglich ist und welche Anwendungsgebiete es gibt. Außerdem betrachten wir den Epic Games Launcher, der als zentrale Anlaufstelle für die Verwaltung und den Zugriff auf UE5 dient. Im Anschluss führe ich dich Schritt-für-Schritt durch die Installation und Konfiguration der Engine.

Eine FAQ-Sektion beantwortet dir abschließend häufig gestellte Fragen zur Unreal Engine 5. Damit erhältst du den idealen Startpunkt – egal, ob als Einsteiger oder erfahrener Entwickler!

Übersicht Unreal Engine 5 (UE5) Tutorial

1/13 – Basics & Installation (UE5)
2/13 – Marketplace und Plugins
3/13 – UE5 Editor-Oberfläche
4/13 – Unreal Actor Grundlagen
5/13 – Actor Components
6/13 – Einstieg Unreal Blueprint
7/13 – Unreal Blueprint Basics
8/13 – Unreal Material Grundlagen
9/13 – Unreal Engine 5 Lighting
10/13 – Unreal Input System
11/13 – Unreal Audio und Sound
12/13 – UI-Design mit UMG
13/13 – C++ in Unreal

Was kann man mit der Unreal Engine 5 machen?

Die Unreal Engine 5, entwickelt von Epic Games, ist eine herausragende Entwicklungsumgebung, die weit über das Erstellen von Spielen hinausgeht. Diese Engine bietet ein breites Spektrum an Tools, um immersive und hochrealistische Anwendungen zu entwickeln. Hier sind einige Anwendungsgebiete für die Unreal Engine 5:

Game Development: Die Unreal Engine 5 ist besonders bekannt für ihre Rolle im Bereich Game Development. Damit können atemberaubende Spiele mit fotorealistischer Grafik, fortschrittlicher Physik und realistischem Verhalten erstellt werden. Die Engine bietet eine Vielzahl von Tools für die Gestaltung von Spielwelten, das Hinzufügen von Spezialeffekten und die Implementierung komplexer Gameplay-Mechaniken.

Architekturvisualisierung: Neben der Spieleentwicklung wird UE5 häufig in der Architekturvisualisierung eingesetzt. Architekten und Designer haben die Möglichkeit, realistische 3D-Modelle von Gebäuden und Umgebungen zu erstellen. Die Echtzeit-Visualisierung ermöglicht es, Entwürfe zu optimieren und detaillierte Simulationen durchzuführen.

Filmproduktion: UE5 hat sich zu einem integralen Bestandteil der Filmproduktion entwickelt. Damit können Filmemacher virtuelle Sets erstellen und in Echtzeit aufnehmen. Das ermöglicht nicht nur Kosteneinsparungen, sondern auch eine verbesserte Kontrolle über die visuellen Elemente eines Films.

Simulationen und Schulungen: Die Unreal Engine 5 wird auch für Simulationen und Schulungen eingesetzt. Von Flugsimulatoren bis hin zu medizinischen Trainingsanwendungen bietet die Engine realistische und interaktive Simulationen, die ein breites Spektrum von Anwendungsbereichen abdecken.

AR und VR-Anwendungen: Durch die Integration von Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) ermöglicht die Engine die Erstellung immersiver Anwendungen. Das reicht von virtuellen Museumsführungen bis hin zu professionellen Schulungsumgebungen.

Insgesamt bietet die Unreal Engine 5 eine unglaubliche Bandbreite an Möglichkeiten, um innovative und fesselnde Projekte zu realisieren. Von der Spieleentwicklung bis hin zur Simulation – die Engine bleibt eine treibende Kraft in diesen Anwendungsgebieten. Hier findest du übrigens einen schnellen Einstieg in das Thema Spiele erstellen.

Übersicht Epic Games Launcher

Der Epic Games Launcher ist nicht nur ein Startpunkt für die Unreal Engine 5, sondern ein umfassendes Tool zur Verwaltung von Ressourcen, Projekten und der Engine selbst. Auch der Zugang zum Store und Marketplace wird dadurch ermöglicht. Durch die intuitive Oberfläche trägt der Launcher dazu bei, den Entwicklungsprozess effizienter zu gestalten.

Oberfläche Epic Games Launcher

Benutzeroberfläche und Navigation: Beim Öffnen des Epic Games Launchers begrüßt dich die übersichtliche Benutzeroberfläche. Von hier aus kannst du zwischen verschiedenen Tabs wechseln. Darunter der Tab Store, Library, Unreal Engine und weitere. Die Navigation ermöglicht einen schnellen Zugriff auf relevante Funktionen.

Store und Marketplace: Der Store Bereich des Launchers ermöglicht den Zugriff auf den Epic Games Store. Hier kannst du Assets, Plugins und andere Ressourcen für deine Projekte aussuchen.

Projektmanagement: Der Epic Games Launcher bietet eine Projektmanagement Funktionalität. Dadurch lässt sich schnell auf Projekte zugreifen, sie organisieren und verwalten. Der Launcher erleichtert damit das Erstellen neuer Projekte sowie das Öffnen und Bearbeiten bestehender Projekte.

Unreal Engine-Verwaltung: Eine zentrale Funktion des Launchers ist die Verwaltung der Unreal Engine. Darauf gehen wir gleich genauer ein, indem wir die Engine installieren. Auch das Hinzufügen und Aktualisieren neuer Plugins und anderer Engine-Versionen erfolgt bequem über den Launcher.

Konto- und Community-Management: Der Epic Games Launcher dient aber nicht nur als Tool für die Verwaltung von Ressourcen, sondern auch als Verbindungspunkt zur Community. Über den Launcher kannst du auf Foren, Tutorials und den Support zugreifen.

Hinweis: Mit dem ultimativen Unreal Engine 5 Cheat Sheet erhältst du einen detaillierten Überblick über wertvolle Tipps & Tricks. Sichere dir jetzt das Cheat Sheet, um deine Spiele & Anwendungen noch einfacher zu erstellen!

Installation Epic Games Launcher

Der Epic Games Launcher dient als zentraler Hub für den Zugang zur Unreal Engine 5. Ähnlich wie der Unity Hub für die Unity Engine. Der Launcher ist somit der erste Schritt, bevor du die Unreal Engine installieren kannst. Außerdem kannst du dadurch die Verwaltung von Projekten und Ressourcen einfach durchführen.

Installation Epic Games Launcher

Für den Download des Epic Games Launcher kannst du diese Seite besuchen. Dort hast du die Möglichkeit den Launcher herunterzuladen. Nach dem Download und der Installation sollte es so ähnlich aussehen wie in der folgenden Abbildung. Hier musst du dich mit einem bestehenden Account anmelden oder ein Epic Games Konto erstellen. Damit hast du die Möglichkeit auf die Unreal Engine 5 zuzugreifen.

Anmeldung/Registrierung Epic Games

Unreal Engine 5 Installation

Nachdem du den Epic Games Launcher installiert und dich angemeldet hast, wollen wir nun die Unreal Engine 5 installieren. Öffne dazu den Epic Games Launcher und navigiere zum Tab Unreal Engine. Du findest den Tab in der linken Sidebar. Mit einem Klick auf Install Engine in der rechten oberen Ecke gelangst du zum Tab Library. Dort sollte nun die aktuellste Version als Installation ausgewählt sein. Zum Zeitpunkt des Artikels war es beispielsweise die Version 5.3.2.

Es besteht ebenso die Möglichkeit eine Vorgängerversion zu installieren. Klicke dazu auf das + rechts neben Engine Versions. Dadurch erscheint ein neues Fenster, in dem du eine bestimmte Version auswählen und installieren kannst. Grundsätzlich empfehle ich dir jedoch die Engine auf dem neuesten Stand zu halten.

Über einen Klick auf Install wird der Download gestartet und die Unreal Engine 5 auf deinem Computer installiert. Der Fortschritt wird im Tab Downloads unten links angezeigt. Je nach Internetgeschwindigkeit kann dieser Vorgang einige Zeit in Anspruch nehmen.

Installation Unreal Engine 5

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, lässt sich Unreal Engine 5 über den Epic Games Launcher starten. Statt Install erscheint nun bei der installierten Version Launch. Über das Drop-Down Menü → Options neben dem Button Launch hast du übrigens die Möglichkeit verschiedene Installationsoptionen und verschiedene Zielplattformen wie Android, iOS oder Linux auszuwählen.

Neues Projekt anlegen

Im Anschluss an die Installation der Unreal Engine 5 ist es an der Zeit, dein erstes Projekt zu erstellen. Damit kannst du die umfassenden Funktionen der Engine kennenlernen und deine kreativen Visionen zum Leben erwecken.

Öffne dazu den Epic Games Launcher, klicke auf den Tab Unreal Engine und launche die entsprechende Version. Im Anschluss öffnet sich der Unreal Engine 5 Project Browser. Dort hast du die Möglichkeit ein komplett leeres Projekt zu erstellen oder aus verschiedenen Vorlagen zu wählen.

Unreal Engine 5 Project Browser

Auf der linken Seite findest du verschiedenen Themengebiete. Darunter beispielsweise Games, Film, Architecture oder Simulation. Unter jeden dieser Bereiche kann ein leeres Projekt erstellt oder eine Vorlage gewählt werden.

Im nächsten Schritt kannst du deinem Projekt einen Namen geben und den Speicherort auswählen. Diese Angaben helfen nicht nur bei der Organisation deiner Projekte, sondern erleichtern auch zukünftige Zugriffe und Updates.

Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Projekteinstellungen auf der rechten Seite. Dazu gehört die Wahl zwischen einem Blueprint und C++ Projekt. Diese Option bezieht sich auf die Programmiersprache oder Entwicklungsmethode, die du für die Umsetzung der Logik und Funktionalitäten deines Projekts verwenden möchtest.

Blueprints sind eine visuelle Skriptsprache, mit der sich die Spiellogik, ohne herkömmlichen Code zu schreiben, erstellen lässt. Statt Textcode ziehst du visuelle Elemente, sogenannte Nodes, in den Blueprint-Editor und verbindest sie. C++ hingegen ist eine traditionelle textbasierte Programmiersprache. Wenn du ein C++ Projekt in der Unreal Engine erstellst, schreibst du den Code für die Spiellogik in C++. Du kannst aber auch später C++ Code in ein Blueprint Projekt und anders herum einfügen.

Sobald alle relevanten Einstellungen getroffen sind, kannst du auf Create klicken. Im Anschluss wirst du zu deinem ersten Projekt weitergeleitet. Für das Tutorial habe ich die Einstellungen wie in der oberen Abbildung gewählt.

FAQ UE5

Im ersten Teil des Unreal Engine 5 Tutorials hast du einen kleinen Einblick in die Engine erhalten. Du hast nicht nur erfahren, welche Anwendungsgebiete abgedeckt werden, sondern auch den Startpunkt festgelegt.

Mit diesem Grundverständnis bist du nun bereit tiefer in die Unreal Engine 5 einzutauchen. Die weiteren Artikel im Tutorial werden spezifische Aspekte wie die Benutzeroberfläche, Unreal Actors, das Lighting und Material oder den Einstieg in Unreal Blueprint behandeln.

Die Dauer, um die Unreal Engine 5 zu lernen, kann stark variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Darunter das Erfahrungsniveau, die Programmierkenntnisse, die Komplexität der Projekte und wie regelmäßig Zeit investiert werden kann.

Für Einsteiger könnte es einige Wochen bis Monate dauern, um die Grundlagen der Unreal Engine 5 zu beherrschen. Mit zunehmender Erfahrung und kontinuierlichem Üben kannst du jedoch schneller Fortschritte machen.

Der Schlüssel zum erfolgreichen Lernen der Unreal Engine 5 sind Beständigkeit, praktische Anwendung und das Nutzen verfügbarer Ressourcen. Darunter Dokumentationen, Tutorials und die Entwickler-Community wie nobreakpoints.

Um die Unreal Engine 5 effektiv zu nutzen, benötigst du bestimmte Hardware- und Softwareanforderungen. Hier sind grundlegende Dinge, die du benötigst:

Hardwareanforderungen:

  1. Leistungsstarker Computer: Die Unreal Engine 5 ist ressourcenintensiv. Du benötigst einen leistungsstarken Computer mit einem aktuellen Multi-Core-Prozessor, ausreichend RAM und einer leistungsstarken Grafikkarte. Hier findest du die Systemanforderungen

  2. Speicherplatz: Die Unreal Engine 5 und die Projekte beanspruchen viel Speicherplatz. Stelle sicher, dass du genügend freien Speicherplatz auf deiner Festplatte hast.

  3. RAM (Arbeitsspeicher): Empfohlen werden mindestens 16 GB RAM, aber mehr ist immer besser, insbesondere für komplexe Projekte.

Softwareanforderungen:

  1. Betriebssystem: Die Unreal Engine 5 ist für Windows, Linux und macOS verfügbar. Hier kannst du das für dich nötige System wählen.

  2. Epic Games Launcher: Du benötigst den Epic Games Launcher, um die Unreal Engine 5 herunterzuladen, zu installieren und zu verwalten.

  3. Visual Studio oder Code (für C++-Entwicklung): Wenn du planst, mit C++ in der Unreal Engine zu programmieren, benötigst du Visual Studio oder Visual Studio Code. Das erleichtert dir das Programmieren mit C++.

Die Unreal Engine 5 selbst ist kostenlos verfügbar und du kannst sie ohne Kosten verwenden. Epic Games hat das Modell Royalty-basiertes Geschäftsmodell eingeführt. Das bedeutet, dass du erst Gebühren zahlst, wenn du mit einem Projekt Geld verdienst.

Die Gebühren sind im Wesentlichen auf Einnahmen aus deinem Projekt beschränkt und du bezahlst eine prozentuale Beteiligung an den Bruttoeinnahmen, die du durch das veröffentlichte Projekt erzielst. Die genauen Details können variieren. Daher ist es wichtig, die aktuellen Lizenzbedingung von Epic Games zu überprüfen.

Hier sind einige Spiele, die zum Zeitpunkt des Artikels entweder in Entwicklung oder bereits angekündigt wurden:

  • Fortnite
  • Senua’s Saga: Hellblade II
  • The Matrix Awakens
  • The Witcher 4: A New Saga Begins
  • Tomb Raider
  • Tekken 8
  • S.T.A.L.K.E.R. 2: Heart of Chornobyl
  • Ark 2
  • Aliens

Die Unreal Engine 5 unterstützt zwei Hauptarten von Programmierung. Blueprint ist eine visuelle Skriptsprache, die es ermöglicht, Spiellogik zu erstellen, ohne herkömmlichen Code zu schreiben. Die Engine wurde traditionell aber in C++ entwickelt. Und C++ bleibt eine wichtige Programmiersprache für Fortgeschrittene. Sie ermöglicht eine umfassende Kontrolle und wird oft für leistungsintensive Aufgaben, Optimierungen und tiefergehende Spieleentwicklung verwendet.

Die Frage, ob Unity oder Unreal besser ist, bietet keine eindeutige Antwort, da beide Engines ihre Stärken und Schwächen haben. Die Wahl hängst stark von den individuellen Anforderungen und Präferenzen ab. Wenn du mehr zu diesem Thema wissen möchtest, kannst den Artikel Unity vs. Unreal nutzen. Dort werden verschiedene Kriterien verwendet, um beide Engines unter die Lupe zu nehmen. Anschließend kannst du die für dich passende Engine wählen.

Ja, mit der Unreal Engine 5 können Spiele für eine Vielzahl von Plattformen entwickelt werden. Darunter PC, Konsolen wie PlayStation und Xbox, sowie mobile Geräte wie iOS und Android.

Ja, die Unreal Engine 5 bietet umfassende Unterstützung für Virtual Reality und enthält Funktionen, die speziell für die Entwicklung von VR-Erlebnissen entwickelt wurden.

Die Unreal Engine 5 bietet eine verbesserte Grafikqualität und Rendering-Technologie. Darunter das bahnbrechende Nanite-System für detaillierte Geometrie und Lumen für dynamische globale Beleuchtung. Außerdem wurden Werkzeuge zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und Effizienz hinzugefügt.

Hinweis: Du möchtest eigene 2D/3D Spiele und Anwendungen erstellen? Dann teste jetzt nobreakpoints Pro. Dort findest du in verschiedenen Online-Kursen und Workshops das nötige Wissen, um deine Ideen in die Wirklichkeit umzusetzen.

Free

Trial

Keine Extra-Kosten.
Jederzeit kündbar.

Bist du bereit atemberaubende Spiele und 3D Anwendungen zu erstellen?

*Nach 1 Monat wird die Mitgliedschaft automatisch auf monatlicher Basis zum Premium-Preis verlängert, bis du kündigst. Angebot kann nur einmal pro Nutzer beansprucht werden.

Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn doch, um diese Informationen auch anderen zugänglich zu machen!