Auto Showroom in Unity mit HDRP

Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn doch, um diese Informationen auch anderen zugänglich zu machen!

Seiteninhalt

Das Erstellen von 3D-Echtzeit-Anwendungen in Unity kann eine große Herausforderung sein. Besonders das Erreichen eines realistischen Looks. Dazu gehören Bereiche wie: Ein qualitativ hochwertiges 3D Model, eine optimale Belichtung und realistische Materials.

In diesem Beitrag zeige ich dir das Auto Showroom Template für die High Definition Render Pipeline in Unity.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Template verwenden

Öffne das Unity Hub und erstelle dir mit Hilfe von Unity 2019.4 LTS ein neues Projekt. In den Templates solltest du das „HD Sample Auto Showroom“ Template finden. Selektiere es und erstelle dir über den Create-Button ein neues Projekt.

Das Template basiert auf der High Definition Render Pipeline (HDRP) und wurde durch Volvo Cars erstellt. Dies ist auch der Grund warum du als Fahrzeug Assets einen Volvo XC40 vorfindest.

Auto Showroom Template in Unity verwenden

Fahrzeug Showcase

Sobald du das Template Projekt geöffnet hast, kannst du aus unterschiedlichen Szene wählen. Die Hauptscene heißt „Showroom“ und besteht aus dem eigentlichen Showroom und einer Scene die für das Lighting zuständig ist.

Auto Showroom in Unity

Interaktionen in der Scene

Starte über den Play-Button in Unity das Szenario. In der Game View findest du auf der linken Seite deines Bildschirms ein User Interface. Hierüber kannst du mit dem Fahrzeug bzw. der Scene interagieren. Der erste Button zeigt dir die Fahrzeugdetails (1) an. Hier kannst du aus den folgenden Aktionen auswählen:

  • (2) Lichter einschalten / ausschalten
  • (3) Farbe des Fahrzeugs ändern (Material ändern)
  • (4) Türen öffnen / Türen schließen
  • (5) Fahrzeug automatisch rotieren lassen

Mit Fahrzeug interagieren

First Person View

Im Play-Modus kannst du die gesamte 3D-Welt in der First Person View betrachten. Klicke dazu im Menü auf das Icon mit dem Auge und wähle das Figur-Icon aus. Die Steuerung funktioniert dann per Maus und Tastatur mit W-A-S-D und der Maus zum Umsehen.

In einer Ecke findest du einen Fernseher, dieser spielt automatisch ein Video ab, sobald du dich direkt davor einfindest.

Auto Showroom First Person View aktivieren

Lighting Umgebung austauschen

Im Projekt findest du verschiedene vordefinierte Scenes für das Lighting. Navigiere dazu im Project Window zu Assets > Scenes. Dort findest du drei verschiedene Scenes:

  • LightInstallation
  • PhotoStudio
  • Luxury

LightInstallation Lighting

PhotoStudio Lighting

Luxury Lighting

Beim Öffnen einer dieser Szenen musst du zusätzlich noch die die Showroom Scene hinzufügen um auch das Fahrzeug und die Umgebung sehen zu können.

Fahrzeug 3D Model

Das im Template verwendete Fahrzeug ist eine .FBX Datei und bietet dir die Möglichkeit die gesamte Struktur oder das Aussehen in Unity zu verändern. Im Ordner Assets > Art > Assets > Car findest du die Prefab Datei „XC40_Recharge_Prefab“. Das Prefab selbst basiert auf der FBX Datei aus dem Ordner Assets > Art > Assets > Car > Models > XC40_Recharge_01_Mesh.fbx.

Dieses Fahrzeug kannst du zu jeder beliebigen Szene hinzufügen. Die Struktur des Prefabs ist optimal vorbereitet und somit ist beispielsweise das Öffnen der Motorhaube per Rotation auf einfache weise möglich.

Fahrzeug Motorhaube öffnen

Scene anpassen

Du kannst die Inhalte des Templates natürlich auch für deine eigenen Scene verwenden. Am besten duplizierst du dir dazu die Showroom Scene. Alle Objekte und Materials lassen sich jetzt verändern. Selektiere das Material des Showrooms und ändere die Farbe. Lösche das Fahrzeug aus dem Showroom und füge deine eigenen Inhalte hinzu.

Beispielanwendung streamen mit Furioos

Das Resultat aus dem Template kannst du dir auch direkt in deinen Browser mit Hilfe von Unitys Furioos Cloud Streaming Service beamen lassen. Den Link dazu findest du hier.

Beispielanwendung Furioos

Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn doch, um diese Informationen auch anderen zugänglich zu machen!

Weitere Blogartikel

Bist du bereit deine eigenen Anwendungen zu erstellen?

Teste jetzt alle Online-Kurse auf der Lernplattform und erstelle problemlos deine eigenen 2D/3D, Virtual oder Augmented Reality Anwendungen.

Bist du bereit deine eigenen Anwendungen zu erstellen?

Teste jetzt alle Online-Kurse auf der Lernplattform und erstelle problemlos deine eigenen 2D/3D, Virtual oder Augmented Reality Anwendungen.